Antrag zur Woche des Sternenguckens in Nideggen

Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Rat der Stadt Nideggen beantragt die Möglichkeit zu schaffen, eine Woche „Sternengucken in Nideggen“ als städtisches Event zu installieren.
Begründung:
Der Nationalpark Eifel hat sich im Februar 2014 mit seinem funkelnden Sternenhimmel als Sternenpark qualifiziert. Die Anerkennung der International Dark-Sky Association (IDA) erfolgte bereits 10 Jahre nach der Gründung des Nationalparks. Dies ist einer der Erfolge der Gründung des Nationalparks für die Region. Die Städte Schleiden und Heimbach, wie auch der Kreis Euskirchen unterstützt das Projekt.
Die Nationalparkregion Eifel ist eine der wenigen Orte in Deutschland, in denen man die Milchstraße deutlich sehen kann. Ein großes nächtliches Naturereignis bei klarem Himmel ist hier zu erleben. Für uns als BewohnerInnen der Region für einige vielleicht selbstverständlich. für Menschen in Ballungszentren bereits außergewöhnlich. Das Wissen über die Sterne des Himmels und die Sternebilder ist stark rückläufig.
Nideggen ist Nationalparkkommune. Der funkelnde Sternenhimmel als Sternenpark verdient es auch in Nideggen beachtet zu werden. Wir sehen darin weitere Möglichkeiten auf die Attraktivität Nideggens mit seinen einzelnen Ortschaften hinzuweisen und diese weiter zu steigern.

Wir bitten deshalb zu prüfen, ob es in Absprache mit den Gewerbetreibenden, den in der Tourismusbranche vor Ort engagierten und dem Energieversorger ist in den Sommerferien eine Woche lang möglich ist das Stadtgebiet abzudunkeln und Möglichkeiten zu schaffen an exponierten Punkten, beispielsweise Eifelblicke, oder Burg Nideggen zum Sternengucker auch mittels Teleskop zu werden.

Beschlussvorschlag:
Die Verwaltung wird beauftrag mit allen erforderlichen Organisationen Unternehmen und Verbänden Kontakt aufzunehmen um eine Woche „Sternengucken in Nideggen“ in den Sommermonaten zu ermöglichen.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel