Einbau einer recuperativen raumlufttechnischen Anlage (RLT) im Schulzentrum Nideggen

Die Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN beantragt für die nächste Sitzung des Stadtrates den Einbau einer raumlufttechnischen Anlage (RLT) mit Wärmerückgewinnungsfunktion im Schulzentrum Nideggen, sodass auch im Winter ein angemessener Luftaustausch gewährleistet werden kann ohne dass Schüler*innen und Lehrer*innen frieren müssen.

Beschlussvorschlag:
Der Rat beschließt den Einbau einer rekuperativen raumlufttechnischen Anlage (RLT) im gesamten Schulzentrum Nideggen. Die dazu aktuell bestehende Extraförderung aufgrund der Pandemie möge die Verwaltung in Anspruch nehmen (siehe Link: Bundesförderung Corona-gerechte Um- und- Aufrüstung von raumlufttechnischen Anlagen).

Begründung:
Der Zustand der Klassenräume entspricht nicht mehr der aktuellen Energieeinsparverordung. Entsprechend ist daher der Einbau einer recuperativen raumlufttechnischen Anlage sinnvoll und angebracht.
Das Öffnen der Fenster nach Vorgabe der CO2-Ampeln funktioniert zwar im Winter, weil dann der Temperasturunterschied zwischen Klassenraum und Außenluft groß ist, aber je geringer der Temperaturunterschied zwischen Innenluft und Aussenluft wird, desto geringer wird der gewünschte  Luftaustausch.

Nachteile einer Lüftungssteuerung über einen CO2-Sensor sind:

1. Im Winter wird warme Raumluft nach draußen abgeführt. Dadurch fallen erhöhte Energiekosten an und die Kinder sitzen im Kalten.
2. Je kleiner der Temperaturunterschied zwischen Außen- und Innenluft ist, desto kleiner wird die Luftwechselrate.
3. Bei niedrigen Differenzen zwischen Außen- und Innentemperatur kommt der Luftwechsel zum Erliegen, während die CO2-Konzentration steigt. Weitere Informationen dazu bietet eine aktuelle Publikation der DGUV:
(siehe Link: DGUV, Fachbereich aktuell: Möglichkeiten zur Bewertung der Lüftung anhand der CO2-Konzentration).

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel